2011/12 FAIR SEIN! 10 Regeln von Kindern für Kinder

FAIR SEIN!

 

 

Mai/Juni 2011, März 2012

 

Die Kinder der Nürtingen Grundschule in Berlin Kreuzberg haben in Kinderkonferenzen und Schülerparlament in einem professionell angeleiteten Aushandlungsprozess mit den Eltern und Lehrkräften ihre eigene Hausordnung erarbeitet. Diese besteht aus 10 Regeln und wird nun von Kindern an alle Kinder der Schule so weiter vermittelt, dass sie im Alltag wirksam ist. Dafür drehte SIDEviews mit Kindern aus 10 Klassen der Schule einen 25 minütigen Spielfilm in 10 Episoden, die von jeweils einer Klasse filmisch umgesetzt wurden. Kinder waren Schauspieler, Komparsen, Helfer für Kamera, Ton, Ausstattung und Regie. Sie wurden dabei angeleitet je eine verdeutlichende und dabei humorvolle Episode pro Hausordnungsregel zu entwickeln, die den Sinn der Hausordnung vermittelt und für sie wirbt. Mit theatralen Mitteln wurde zunächst eine kleine Geschichte erfunden und szenisch umgesetzt, wobei über Improvisationen Dialoge entwickelt werden, die dann aufgeschrieben und eingeprobt werden, um schließlich mit Hilfe eines Storyboards zu einer Filmszene verarbeitet zu werden. Die Kinder bestimmten und entwarfen dabei selbst das Setting, die Outfits, die Motive und natürlich die Inhalte. Im Anschluss wurde die jeweilige Szene gedreht. Teilweise wurden auch die Proben- und Arbeitsprozesse mit der Kamera begleitet, damit die Kinder die Möglichkeit hatten ihre Arbeit zu reflektieren und die szenische Arbeit weiter zu entwickeln. Das Filmmaterial wurde dann geschnitten und der fertige Episodenfilm zusammen mit einem 10 minütigen Making-Of der Öffentlichkeit in und außerhalb der Schule präsentiert.

 

Regie/Schnitt: Anja Scheffer

Co-Regie/Setting: Darja Kornysheva

Kamera: Rudolf Freundorfer

Sozialpädagogische Beratung: Boris Gukelberger

DarstellerInnen: 101 Kinder der Nürtingen Grundschule

und als Gast: Markus Schega (Schulleiter)

Wir danken Sebastian Grobler für die Schnittberatung und Oli B.Side Scheffer für die Tonschnitthilfe.